Textilscreens schräg ArtNr.: TS-S
7.764,00 €
Fragen zum Artikel? Wir helfen gern!
03341 - 30418 535

Textilscreens schräg

Die schrägen Textilscreen-Systeme kennzeichnen sich durch eine Kombination aus Federsystem, Motor, Führungsprofilen und Seil. Aufgrund der Sonderformen (schräge Seiten u. a.) ist es technisch nicht möglich, einen ZIP (Reißverschluss) einzusetzen.

Das Federsystem ist standardmäßig im Rohr integriert. Bei einigen Systemen, bei denen die Zugleiste breit genug ist, kann die Feder auch in die Unterleiste eingebaut werden, was den Vorteil bietet, dass die Feder gut erreichbar ist und bei der Wartung einfacher nachgespannt werden kann.

Welche Abmessungen sind mit Textilscreens für schräge Fenster möglich?

Bis maximal 8m hohe Giebelverglasungen können mit den schrägen Textilscreens aus einem Stück gefertigt werden. Selbst Trapeze, Dreiecke und viele Sonderformen, sind unser alltägliches Geschäft. Hier die detaillierten Grenz- und Mindestmaße.
  • min. | max. Breite: 0,8 m | 6,0 m
  • min. | max. Höhe: 1,0 m | 8,0 m
  • Kasten: T 14,5 x H 16 cm + 4 cm Steg, aus stranggepresstem Aluminium,
  • Tuchwelle: Ø 78 oder Ø 85 mm, aus verzinktem Stahl
  • Führungsschienen: 44 x 23 mm, aus stranggepresstem Aluminium
  • Endleiste: 70 x 45 mm, aus stranggepresstem Aluminium
  • Behangarten: Soltis 86, Soltis 92, Soltis B92, weitere Gewebe auf Anfrage
  • Antrieb: Somfy LT 50 oder Somfy IO oder Altus (RTS)
  • Farbe: einbrennlackiert nach RAL oder eloxiert auf Anfrage