Verdunkelungsrollo seitlich XXL ArtNr.: VDR-S-XXL
Fragen zum Artikel? Wir helfen gern!
03341 - 30418 520

Verdunkelungsrollo seitlich XXL bis 20 m Breite

Das Verdunkelungsrollo XXL überzeugt durch das innovative Zip-System. Es lässt sich Tuchschlitzfrei seitlich auf- und zufahren und ist für große Verglasungen die ideale Lösung. Das Zip-Verdunkelungsrollo kann auch in gebogener Form angefertigt werden. Das seitliche Rollo ist vielseitig verwendbar, sowohl für innen als auch für außen und kann (in Abhängigkeit des Stoffes) bspw. zur Licht- und Energieregulierung, als Sichtschutz, UV-Schutz, Insektenschutz, Schalldämmung oder Regen- und Windschutz eingesetzt werden.

XXXL-Rollo seitlich befestigen mit

  • min. Breite: 1,0 m, max. Breite: 20,0 m
  • min. Höhe: 0,8 m, max. Höhe: 3,5 m
  • Form: gerade (max. Höhe: 3,5 m) oder gebogen (max. Höhe: 3,0 m)
  • Kasten: 160 x 145 mm, stranggepresstes Aluminium
  • Führungsschienen: 50 x 57 mm mit Schenkel 30 x 30 mm, stranggepresstes Aluminium
  • Endleiste: 92 x 45 mm, stranggepresstes Aluminium
  • Gestellfarbe: pulverbeschichtet in RAL
  • Tuch: TextilscreensSoltis 92, Soltis B92
  • Bedienung: Somfy Rohrmotor oder Funkmotor Somfy Altus (RTS) gegen Aufpreis
  • Montage: seitlich, innen und außen
  • Verwendung: Beschattung, UV-Schutz, Licht- und Energieregulierung, Verdunkelung, Sichtschutz, Schalldämmung, Isolation, Insektenschutz, Regen- und Windschutz

wichtiger Hinweis zur Montage des Verdunkelungsrollos seitlich XXL:

Für die Montage des Kastens und der Führungsschienen auf der Laibung muss unbedingt im Bohrlochbereich ein druckfester Untergrund vorhanden sein. Prüfen Sie das bitte!

Wichtige Hinweise zur Baubarkeit des Verdunkelungsrollos seitlich XXL:

gerade Form:
  • bis 10,0 m Breite handelt es sich um eine Einzelanlage,
  • ab 11,0 m Breite um eine Doppelanlage (eine 10,0 m breite Anlage, plus eine 1,0 m breite Anlage)
  • nicht baubar zwischen 10,1 m bis 10,9 m Breite
gebogene Form:
  • bis 8,0 m Breite handelt es sich um eine Einzelanlage,
  • ab 9,0 m Breite um eine Doppelanlage (eine 8,0 m breite Anlage, plus eine 1,0 m breite Anlage)
  • nicht baubar zwischen 8,1 m bis 8,9 m Breite