CO2

CO2 Einsparung beim Sonnenschutz

Das populäre Thema CO2-Einsparung wird zunehmend mehr in unserem Alltag und auch bei der Anschaffung von Rollos eine wesentliche Rolle spielen. Aber welche Rollos sparen denn wie viel und vor allem wie CO2 ein? Primär geht es um:

  1.  künstliche Beleuchtung statt Tageslichtrollos mit visuellem Komfort
  2.  sommerlichen Hitzeschutz mit hohem thermischen Komfort, statt Lüfter und Klimatruhen
  3.  Heizkostenersparnis mit reflexionsbeschichteten Rollos


In der Rubrik "Energiesparrollos" für innen oder außen erhalten Sie mehr Infos dazu. Hier führen wir Sie aber direkt zu innenliegenden Energiesparrollos:


Sonnenschutz fördern mit CO2- Steuersenkung

Das Thema "CO2-Steuer" ist in aller Munde. Aber das größere Einsparungspotential könnte in den Köpfen liegen. Wenn wir energiebewusster Rollos anschaffen, die Energie und CO" einsparen, würde es auch einen bedeutenden Effekt erzielen. Ohne dogmatische Auflagen würden z.B. 22 Mio. Tonnen CO2 mit automatisiertem Sonnenschutz eingespart werden können. (Quelle ITRS-Verband Arbeitsgruppe Automatisierung IVRSA).


Wie muss man CO2-Ausstoß beim Sonnenschutz verstehen?

Z.Bsp. macht der weltweite Straßenverkehr ca. 16 % des gesamten CO2-Ausstoßes aus. Um diese Menge zu absorbieren, benötigt man 1.000 Milliarden Bäume. Was hat denn dann der Kohlendioxid-Ausstoß mit dem Sonnenschutz zu tun...

Auch im Bereich Sonnenschutz geht man zunehmend mehr zu intelligenteren Lösungen über. Beginnend beim Thema Tageslichteinfall statt Kunstlicht. Fortführend bei der Effizienz des Sonnenschutzes als sommerlicher und winterlicher Wärmeschutz und letztendlich beim Thema Bedienkomfort und Automatisierung.


CO2 - Wissenswertes

Das Thema CO2-Ausstoß, Klimawandel, Klimaschutz und Energieeinsparung polarisiert sehr. Wie überall äußern sich Experten zum Thema und das per pro und kontra. Sehr umstritten ist das Thema 16% CO2-Ausstoß durch Autos und LKW´s. Natürlich kommt dann auch das Interesse der KFZ-Hersteller hinzu. VW äußerte sich z.B., das ein Autotyp cleanere Luft am Auspuff ausstößt, als sie vorher von der Umwelt angesaugt haben. Das kann ja durchaus sein, zeigt aber die Komplexität der Expertendarstellungen. Auch Professoren von technischen Hochschulen zweifeln alle Aspekte der E-Mobilität in ihrer Komplexität an. Es geht ja nicht nur um den CO2-Ausstoß, sondern auch um die Herstellungs-Prozesse. Das ist ähnlich, wie beim Rindersteak aus Argentinien oder dem Atomkraftwerk.....

Neben den 16% anteiligem Kohlendioxid-Ausstoß durch den Autoverkehr, sollte man natürlich die noch mehr belastende Massentierhaltung betrachten. Auch Monokulturen in der Landwirtschaft oder große Containerschiffe sind überdimensionierte Verursacher.  Von den derzeitig aktiven 330 Containerschiffen gibt es 15 Hauptverursacher. Diese 15 produzieren so viel CO2, wie weltweit alle 750.000.000 Autos zusammen. Dann kommen noch die Kreuzfahrtschiffe, Flugzeuge usw. dazu. Kein Wunder, das die Autobauer rebellieren. Dennoch kann durch ein umweltbewussteres Denken überall ein Beitrag zur Energieeinsparung und Senkung des CO2- Ausstoßes geleistet werden. Und wir zeigen Ihnen gerne, wie das mit Rollos, Jalousien und Markisen geht...

CO2-Senkung mit Rollos

Wie kann auch ich zur Senkung der CO2-Belastung beitragen?

Wälder sind Erholungsraum für uns Menschen und das zu Hause unzähliger Tier-und Pflanzenarten. Bäume filtern Schadstoffe und Schmutz aus der Luft und versorgen uns mit lebenswichtigem Sauerstoff. Unter Kindern gilt "Pflanzen für unseren Planeten" als bestes Umweltschutz-Projekt. Dies Umweltorganisation organisiert Spenden zur Neubepflanzung von Bäumen, die CO2 absorbieren. Bäume gelten als wirksamtes Mittel, um die Umweltbelastung zu reduzieren. Dem Klimawandel durch geringere Umweltbelastung zu entgegen zu treten, sollte für unsere Kinder Grundanliegen werden. Das geht weiter mit Plastikmüll im Meer usw.. Bisher hat plant for the planet schon 14.000.000.0000 Bäume gepflanzt. Für nur 1€ werden 5 Bäume neu gepflanzt. Hier können Sie helfen.

Zurück zur Übersicht